Meine Philosophie

Meine Philosophie:

 

Wenn es mir schlecht geht, stelle ich mir immer die Frage:

 

Welchen Sinn hat wohl das Leben?

 

Für mich gibt es zwei wesentliche Gründe, warum ich hier auf der Erde bin. Einerseits habe ich Kinder und andererseits dafür, um mein Bewusstsein zu erweitern. Was verstehe ich unter Bewusstsein erweitern? Bewusstsein – Unbewusstsein. Ich glaube, dass alle Probleme vom Unbewussten in uns entstehen. Weil ich das Unbewusste in mir nicht kenne, es mir nicht bewusst ist, wird mir das in meinem Leben oft von außen widergespiegelt.

 

Ein Beispiel aus dem Leben: Meine Frau ist eifersüchtig. Ich ärgere mich über ihre Eifersucht. Ihre Eifersucht treibt mich in den Wahnsinn. Was geschieht? Sie wird immer eifersüchtiger, warum? Weil ich meine Eifersucht nicht wahrnehme. Die Eifersucht ist ein Teil von mir, der unbewusste Teil in mir, den ich nicht sehe und auch nicht sehen möchte. Jetzt stelle ich folgende Frage:

Wo und wann bin ICH eifersüchtig?

Ich schaue mir meine Eifersucht an. Mache ich dies, nehme ich selbst die Eifersucht in mir wahr. Spüre und empfinde ich die Eifersucht selbst in mir, ändert sich auch das Verhalten meiner Frau. Sie muss nicht mehr so eifersüchtig sein. Weil ich selbst jetzt meinen unbewussten Teil in  mir wahrnehme und anerkenne, braucht die Frau mir ihre Eifersucht nicht mehr in dieser Intensität zeigen. Ich habe diese Erfahrungen bei allen meinen Problemen gemacht.

 

Sobald ich mir selbst folgende Fragen gestellt habe: Wann und wo bin ich gierig? Wo nehme ich etwas, was mir nicht zusteht? Wo bin ich nicht ehrlich? Wann habe ich Angst? Wo bin ich egoistisch? Wo übe ich Macht aus? Wann bin ich unfreundlich? Wann beleidige ich? Wann bin ich mir selbst nicht treu?, hat sich oft eine unmittelbare Entspannung der Situation eingestellt.

 

Diese Erfahrung hat für mich eine so große Bedeutung, dass ich es als meine Berufung sehe,

diese Erfahrung bei meinen Seminaren „SelbstBewusstSein“ weiterzugeben.

P11608041-2.JPG